Grillreinigung – gut und günstig

19270_0Die Grillsaison ist bereits in vollem Gange, die unterschiedlichsten Düfte von gebrutzelten Köstlichkeiten ziehen durch die Luft. Mit Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst und Co. werden wahre Gaumenfreuden geboten. Familie, Freunde und Bekannte werden zu Grillfesten eingeladen, die in gemütlicher Runde veranstaltet werden. Vor dem Grillfest stehen die Vorbereitungen, wie der Einkauf der Grillspezialitäten, die Zubereitung und die Dekoration. Dann ist es endlich soweit und der Grill wird startklar gemacht. Die Gäste lassen sich von kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen und genießen die Auszeit vom Alltag.

Doch nach dem Grillabend ist für den Gastgeber die Arbeit noch nicht getan, denn jetzt geht es darum, den Grill wieder von den gegrillten Resten zu befreien. Doch mit dem richtigen Arbeitsmaterial ist selbst die Reinigung des Grills kein Problem. Dabei ist es vollkommen egal, ob es sich um einen Holzkohle-, Elektro- oder Gasgrill handelt. Hierfür bieten Grillhersteller und –anbieter diverses Zubehör in ihrem Sortiment an. So gibt es unter anderem für die Grillreinigung verschiedene Schaber, Topfreiniger und Drahtbürsten.

Zubehör für die Grillreinigung

Damit man nicht zu viele einzelne Reinigungsgeräte für die Grillreinigung hat, denn auch diese müssen irgendwo verstaut werden und beanspruchen ihren Platz, gibt es spezielle Grillbürsten, die gleich mehrere Funktionen erfüllen. Damit werden in einem einzigen Reinigungsgerät gleich drei praktische Helfer für die Reinigung des Grills geboten. So gibt es beispielsweise die Grillbürste 3 in 1, die sich ideal eignet.

Dieses Reinigungsgerät ist mit einem Schaber, einer Drahtbürste und zusätzlich noch mit einem Topfreiniger ausgestattet. Nur allzu gerne brennen sich Grillreste auf ebenen Flächen ein. Hierfür eignet sich der Schaber perfekt, der selbst die hartnäckigsten Reste von ebenen Flächen entfernt. Besonders bei mariniertem Grillgut gelangen schnell einmal einige Tropfen zum Beispiel auf die Seitenablagen des Gasgrills oder brennen sich in die Grillplatte ein und werden diese nicht sofort mit einem feuchten Tuch entfernt, so lassen sie den gesamten Grill unansehnlich erscheinen.

Mühselig ist der Grillrost zu reinigen, diese Arbeit wird meistens gerne vor sich hergeschoben. Doch mit der vorteilhaften Grillbürste, die mit einer Drahtbürste ausgestattet ist, wird selbst diese Arbeit zu einem Kinderspiel. Mit dieser Bürste lassen sich auf unregelmäßigen und unebenen Flächen hartnäckig haftende Grillreste einfach entfernen.

Damit selbst aus den kleinsten Ecken und Ritzen Schmutzreste entfernt werden können, kommt der Topfreiniger zum Einsatz. Durch die Drahtwolle dieses Reinigers lassen sich selbst die feinsten Schmutzreste mühelos entfernen. Damit können Gasgrills aus hochwertigem Edelstahl nach dem Grillfest wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Die Grillbürste mit den drei praktischen Funktionen ist bereits unter sechs Euro erhältlich und beansprucht nur wenig Platz für sich. Damit ist auch endgültig Schluss mit dem lästigen Zusammensuchen der einzelnen Reinigungsgeräte für den Grill. Dem nächsten Grillabend steht dann nichts mehr im Wege, denn der Grill ist wieder hygienisch sauber und am frisch zubereiteten Grillgut werden keine Reste vom vorherigen Grillen haften.